Zur bestmöglichen Gestaltung des Lebens unserer Patientinnen und Patienten in einer Phase der Krankheit trägt nicht nur unser medizinisches Fachwissen bei, sondern auch unsere pflegerische Kompetenz. Unser Verständnis von Pflege beruht auf dem christlichen Menschenbild. Vor diesem Hintergrund wurde die Krankenpflege in der Diakonie Neuendettelsau von jeher als diakonisches Handeln verstanden.

Dabei legen wir großen Wert auf die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung unserer Fachkräfte. Diagnostik und Behandlung orientieren sich am aktuellen Stand der Wissenschaft durch Umsetzung der internationalen und nationalen Leitlinien, Expertenstandards und Empfehlungen der Fachgesellschaften.

Wir unterhalten vielfältige Kooperationen und sind Teil eines umfassenden Netzwerkes innerhalb der Versorgung von Patienten mit Lungenerkrankungen. Wir verstehen uns als Partner und Wegbegleiter bei der individuellen Krankheitsbewältigung

Die Rangauklinik überzeugt mit einer ganzen Reihe an Angeboten zur Prävention. Auf diese Weise kann der Therapieerfolg langfristig gesichert werden.

Unser Ziel ist ein möglichst dauerhafter Behandlungserfolg für unsere Patientinnen und Patienten: Deswegen setzen wir alles daran, sämtliche Ursachen der Erkrankung sicher zu diagnostizieren.

Für die Diagnostik nutzen wir unser eigenes Schlaflabor. Es verfügt über sieben Messplätze. Hier können schlafbezogene Atmungsstörungen diagnostiziert werden.

In der Sprechstunde für Privatpatienten
stehen wir Ihnen auch unabhängig von einem Klinikaufenthalt nach telefonischer Vereinbarung gerne zur Verfügung.

Die Rangauklinik verfügt über eine eigene Intensiv-Station, in der Patienten von der maschinellen Beatmung entwöhnt werden können.

Wir bieten Patienten und Angehörigen individuelle Beratung mit Raum für persönlichen Fragen sowie detaillierte Informationen zu Selbsthilfegruppen.