Die Schwerpunkte unserer Fachklinik liegen auch unserer Rehabilitationsabteilung zugrunde und werden durch die Behandlung von bösartigen Erkrankungen (Tumoren) der Brust und des Magen-Darm-Traktes ergänzt. Die pneumologische und pneumologisch-onkologische Rehabilitation beinhaltet ein individuell zugeschnittenes, multidisziplinäres Programm. Durch eine genaue Diagnose, eine optimierte Therapie und emotionale Unterstützung gelingt es, Verschlimmerungen zu verhüten und eine Erwerbstätigkeit wiederherzustellen oder bestimmte Aktivitäten des täglichen Lebens wieder zu ermöglichen. Entscheidend für den Erfolg sind außerdem auch die individuellen Voraussetzungen der Patientinnen und Patienten.

Die Therapie setzt sich aus unterschiedlichen Ansätzen zusammen:

  • Medizinische Therapie
  • Psychologische Unterstützung
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Krankengymnastik
  • Balneophysikalische Therapie
  • Atemtherapie
  • Gesundheitstraining
  • Diättherapie

An- und Abreise in der Rehabilitation:

Der Abreisetag wird bei der Anreise bzw. schon bei der Anmeldung geplant. Änderungen können aus gesundheitlichen Gründen und in Absprache mit dem behandelnden Arzt getroffen werden. Eine Beurlaubung ist grundsätzlich nur nach Genehmigung und in zwingenden Fällen möglich.



Kontakt

Rangauklinik Ansbach
Strüth 24
91522 Ansbach

Tel.: +49 (0) 981 - 840 0
Fax: +49 (0) 981 - 840 29 00
E-Mail: info@rangauklinik.de

Patientenaufnahme
Tel.: +49 (0) 981 - 840 21 08
Fax: +49 (0) 981 - 840 29 08
E-Mail: aufnahme@rangauklinik.de

Bewegung unterstützt den Heilungsprozess und macht Freude. Wir passen unser Bewegungskonzept dem Leistungsvermögen unserer Patientinnen und Patienten an.

Zu jeder Therapie gehört auch eine adäquate Ernährung.
Deswegen richten wir unsere Diättherapie an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin aus.

Im ganzheitlichen Behandlungskonzept der Rangauklinik Ansbach nimmt die psychologische Therapie einen besonderen Stellenwert ein.

Als Fachklinik ist die Rangauklinik Ansbach in der Lage, gezielte medikamentöse Therapien in den Behandlungsplan zu integrieren.

Wir bieten zahlreiche Anwendungen im Rahmen der Krankengymnastik, aber auch Atemtherapie, Massagen, Elektrotherapie oder andere Wärmeanwendungen.